Sieglinde Kliemen

Sieglinde Kliemen, geboren im rumänischen Siebenbürgen als Angehörige der deutschen Minderheit, ist sich gewohnt eine Minderheitenposition zu vertreten. Sie ist Initiantin und Leiterin des ZwüscheHalt Bern, das Haus für gewaltbetroffene Männer und Väter. Sie arbeitet dazu selbstständig als Systemische Beraterin mit Spezialisierung auf Trauma, psychiatrische Diagnosen und Opfer-Täter-Dynamiken. Sie berät Einzelne, Paare und Familien. Als überzeugte Pazifistin engagiert sie sich seit 2018 mit dem Verein Friedenskraft aktiv für den Frieden.

 

© Irene Ehret

Sieglinde Kliemen

Veranstaltung: